Kann jeder den Online-Sehtest machen?

Der Test ist für Personen im Alter von mindestens 18 Jahren und älter zur Überprüfung der Sehfunktion vorgesehen. Wenn Sie zwischen 18 und 45 Jahre alt sind und häufige Refraktionsfehler wie:

Kurzsichtigkeit (-0,25 bis -6,5 Dpt.), Hypermetropie (+0,25 bis +2,50 Dpt.) und Astigmatismus (Zylinder -0,25 bis -2,5 Cyl) haben, dann kann Ihnen der Test einen aktualisierten Brillen- oder Kontaktlinsenpass zur Verfügung stellen.

Der Test ist nicht für Personen mit bestimmten Komorbiditäten, wie Presbyopie und Amblyopie geeignet. Auch wenn Sie harte Kontaktlinsen oder eine Bifokalbrille verwenden, eine Augenoperation oder Laseroperation hatten, des Öfteren schmerzhafte oder gereizte Augen haben, schwanger sind, stillen oder andere bestimmte Komorbiditäten wie Diabetes haben, kann der Test keinen neuen Brillen-/Kontaktlinsenpass ausstellen. Der Test ist nicht als Ersatz für eine vollständige Untersuchung der Augengesundheit gedacht.

Der Test beinhaltet einen kurzen Gesundheitsfragebogen, um sicherzustellen, dass Sie für unseren Test in Frage kommen. Auf der Grundlage Ihrer Testergebnisse wird ein Optometrist Ihren endgültigen Berechtigungsstatus für den Erhalt einer aktualisierten Verschreibung bestimmen.

Nicht fündig geworden?

Kann jeder den Online-Sehtest machen?
Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×